Die Naturheilkunde spielt bei jeglichen Krankheiten eine wichtige Rolle.
Sie bietet viele Möglichkeiten,den Körper zu unterstützen und auf natürliche Weise zu regenerieren.

In der naturheilkundlichen Therapie geht es grundsätzlich immer darum, die Selbstheilungskräfte des Körpers durch alternative Heilmethoden zu aktivieren.
Es ist erstaunlich zu beobachten, wie viele Menschen ,für sich und auch für ihr  Tier, wieder auf die alternativen Behandlungsmethoden zurück greifen und erstaunliche Ergebnisse erzielen können

Dennoch schließt die naturheilkundliche Behandlung eines Tieres nicht aus, dass es auch veterinärmedizinisch behandelt wird. Meiner Meinung nach lassen sich beide Fachbereiche sogar sehr gut kombinieren und bei bedarf arbeite ich sehr gern mit Ihrem Tierarzt zusammen.

Mein Angebot:

  • Bachblütentherapie
  • Phytotherapie
  • Blutegel-Therapie
  • klassische Massage
  • Akupressur
  • Reiki

 

Ich bin geprüftes Mitglied im

verband

 

Hinweis: Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, weise ich an dieser Stelle darauf hin, dass die genannten  Verfahren zum Teil wissenschaftlich umstritten sind und von der Lehrmedizin teilweise nicht anerkannt werden.